suchen

Veranstaltungskalender
Was ist los in Bad Oldesloe?
hier klicken (interner Link)

Service-Rufnummer 115
hier klicken (interner Link)

Ausbildung in der Verwaltung
hier klicken (interner Link)

Einkaufsfinder

Kunstrasenplatz – Exer
hier klicken (interner Link)

Standesamt – Trautermin
hier klicken (interner Link)

Kultur- und Bildungszentrum
Kultur- und Bildungszentrum (KuB)

Service Stadtsauberkeit
hier klicken (interner Link)

Stellenportal Berufe-SH
hier klicken (externer Link www.berufe-sh.de)
Gewerbeangelegenheiten

Definition Gewerbe:
Ein Gewerbe ist jede erlaubte, selbstständige, nach außen erkennbare Tätigkeit, die planmäßig, für eine gewisse Dauer und zum Zwecke der Gewinnerzielung ausgeübt wird und kein freier Beruf ist.

Kein Gewerbe im Sinne der Gewerbeordnung:
Ausgenommen von der Anzeigepflicht sind z. B. Urproduktion (Land- und Forstwirtschaft, Weinbau), Fischerei, Bergbau, freie Berufe (freie wissenschaftliche, künstlerische oder schriftstellerische Tätigkeiten, sowie Dienstleistungen höherer Art, die eine höhere Bildung erfordern) z. B. Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer, Buchprüfer Steuerberater, Ingenieure, Ärzte, Heilberufe, Künstler, Unterrichtswesen, Erziehung von Kinder gegen Entgelt, die bloße Verwaltung eigenen Vermögens.

Anzeigepflichtig sind:

Gewerbeanmeldung
Der Beginn eines Gewerbes in Bad Oldesloe ist gleichzeitig bei der Ordnungsbehörde anzuzeigen. Dies gilt für selbständige Gewerbetreibende, für ein stehendes Gewerbe, eine Zweigniederlassung oder eine unselbständige Zweigstelle (bei Neuerrichtung, bei Übernahme oder bei Verlegung von einem anderen Meldebereich nach Bad Oldesloe). Der Eintritt in eine Personengesellschaft (GbR, OHG, KG) ist ebenfalls anzumelden.

Wer ein erlaubnispflichtiges Gewerbe (z. B. Makler-, Baubetreuer-, Reise-, Taxen- oder Gaststättengewerbe) oder ein Handwerk betreiben will, hat bei der Anzeige die entsprechende Erlaubnis zu beantragen oder nachzuweisen bzw. die Handwerkskarte vorzulegen.

  
Sie brauchen folgende Unterlagen:

  • Einzelunternehmen: Personalausweis (mit aktueller Wohnanschrift – ersatzweise  Meldebescheinigung) bei ausländischen Personen: Pass mit Aufenthaltserlaubnis bzw. -berechtigung, Meldebescheinigung) – bei handelsregisterlich eingetragener Firma Handelsregister (HR)-Auszug.
  • GbR: Jede/r Gesellschafter/in ist anzeigepflichtig –  siehe Einzelunternehmen
  • OHG: Jede/r Gesellschafter/in ist anzeigepflichtig – siehe Einzelunternehmen + HR-Auszug
  • KG: Jede/r persönlich haftende Gesellschafter/in ist anzeigepflichtig – siehe Einzelunternehmen sowie HR-Auszug (Kommanditisten sind nur anzeigepflichtig, wenn sie Befugnis zur Geschäftsführung haben)
  • GmbH: Der/die Geschäftsführer/in ist anzeigepflichtig (ggf. weitere Geschäftsführer mit allen Angaben auf einem Beiblatt aufführen und unterschreiben lassen) – siehe Einzelunternehmen sowie HR-Auszug
  • GmbH & Co. KG: Jede/r persönlich haftende Gesellschafter/in ist anzeigepflichtig – siehe Einzelunternehmen sowie HR-Auszug; in der Regel ist eine GmbH persönlich haftend, in dem Fall auch den HR-Auszug der GmbH – siehe GmbH
  • GmbH in Gründung: Jeder Gründer muss sein Einverständnis erklären, dass die GmbH vor der HR-Eintragung gewerblich angemeldet wird (formlos) –  ferner benötigen wir eine vollständige Kopie des notariellen Gründungsvertrages sowie alle Unterlagen der Gründer – siehe Einzelunternehmen. Für die juristische Person gilt die Gewerbeanmeldung erst dann, wenn uns der HR-Auszug vorgelegt wird.

Gebühren, Kosten
Gewerbeanmeldung je Anzeige 25 €
(bei postalischem Schriftverkehr und bei Versand eines Gebührenbescheides 30 €)

Formular

Rechtsgrundlagen 
§§ 14 und 55 c Gewerbeordnung (GewO)

Gewerbeummeldung
Die Verlegung eines stehenden Gewerbes innerhalb des Meldebereiches Bad Oldesloe sowie der Wechsel/Änderung oder die Erweiterung des Gegenstandes muss gleichzeitig bei der Ordnungsbehörde angezeigt werden.

Gebühren, Kosten
Gewerbeummeldung: 25 €
(bei postalischem Schriftverkehr und bei Versand eines Gebührenbescheides 30 €)

Formular

Rechtsgrundlagen
§§ 14 und 55 c Gewerbeordnung (GewO)

Gewerbeabmeldung
Die Aufgabe eines stehenden Gewerbes (auch bei Verlegung in einen anderen Meldebereich) sowie der Austritt aus einer Personengesellschaft wie GbR, OHG, KG ist der Ordnungsbehörde gleichzeitig anzuzeigen.

Sie brauchen folgende Unterlagen:

  • Formlose schriftliche Abmeldung oder Formular zur Abmeldung

Gebühren, Kosten
Gewerbeabmeldung: kostenlos

Formular

Rechtsgrundlagen
§§ 14 und 55 c Gewerbeordnung (GewO)

Informationen zu Auskünfte aus dem Gewerberegister hier...


Zuständige Stelle:

Fachbereich Bürgeramt – Gewerbeamt
Markt 5, 23843 Bad Oldesloe

Tel.: 04531 504-340 + 344

Öffnungszeiten:

Montag–Freitag

8–12 Uhr

Donnerstag

14.30–17 Uhr