suchen

Veranstaltungskalender
Was ist los in Bad Oldesloe?
hier klicken (interner Link)

Service-Rufnummer 115
hier klicken (interner Link)

Einkaufsfinder

Standesamt – Trautermin
hier klicken (interner Link)

Kultur- und Bildungszentrum
Kultur- und Bildungszentrum (KuB)

Service Stadtsauberkeit
hier klicken (interner Link)

Stellenportal Berufe-SH
hier klicken (externer Link www.berufe-sh.de)
Wappen der Stadt Bad OldesloeDas Oldesloer Stadtwappen

Das Oldesloer Stadtwappen zeigt in Rot das Holsteinische Nesselblatt und darin als Brustbild den blau gekleideten, mit einem Nimbus versehenen Apostel Petrus, der einen schwarzen Schlüssel aufrecht hält.

Das holsteinische Nesselblatt stammt vom Wappen der Schauenburger Grafen. Der Apostel Petrus gehört zu den Jüngern Jesu und wurde um 64–67 v. Chr. geboren. Der Name Petrus ist die latinisierte Form von dem griechischen Wort petros = Fels. Jesus vertraute Petrus die junge christliche Gemeinde nach seinem Tod an mit den Worten: „Du bist der Fels, und auf diesen Fels will ich meine Kirche bauen!”

Zu den Attributen, mit denen Petrus dargestellt wird, gehört der Schlüssel. Er verweist darauf, dass Jesus ihm den Schlüssel des Himmelreiches verhieß.

Petrus ist der Schutzheilige vieler Kirchen. Bis ins 12. Jahrhundert waren ihm fast alle Bischofskirchen geweiht. Er ist u. a. der Schutzpatron der Fischer und Schiffer, denn Petrus, der ursprünglich Simon heißt, war Fischer von Beruf. Er ist auch Schutzpatron der Schlosser, wegen seines Schlüsselattributs.

In das Oldesloer Stadtwappen kam der Apostel Petrus, weil ihm die in der Mitte des 12. Jahrhunderts errichtete Kirche der Stadt geweiht wurde.

1439 setzte die Stadt das Nesselblatt mit dem Apostel Petrus in einen Schild und ging damit zur Wappenführung über. Das Oldesloer Wappen wird seitdem ununterbrochen, wenn auch in oft veränderter Form, bis heute genutzt.

Wichtiger Hinweis:
Das oben dargestellte Wappen ist als Hoheitszeichen der Stadt Bad Oldesloe rechtlich geschützt. Die Verwendung des Originalwappens ohne ausdrückliche Genehmigung ist untersagt. Ansprechpartner ist die:

Stadt Bad Oldesloe
Hauptamt
Markt 5, 23843 Bad Oldesloe
Tel.: 04531 504-111
E-Mail: stadtverwaltung@badoldesloe.de