suchen

Veranstaltungskalender
Was ist los in Bad Oldesloe?
hier klicken (interner Link)

Service-Rufnummer 115
hier klicken (interner Link)

Ausbildung in der Verwaltung
hier klicken (interner Link)

Einkaufsfinder

Kunstrasenplatz – Exer
hier klicken (interner Link)

Standesamt – Trautermin
hier klicken (interner Link)

Kultur- und Bildungszentrum
Kultur- und Bildungszentrum (KuB)

Service Stadtsauberkeit
hier klicken (interner Link)

Stellenportal Berufe-SH
hier klicken (externer Link www.berufe-sh.de)
Die Mennokate - Menno Simons Gedächtnisstätte

In der Mennokate soll sich nach Volksüberlieferung die Druckerei von Menno Simons befunden haben. Die „Fresenburger Drucke” sind etwa in den letzten fünf Lebensjahren von Menno Simons (gestorben 1561) erschienen.

Menno Simons war einer ihrer bedeutendsten Lehrer und Prediger. Auf einem Platz neben der Mennokate befindet sich ein Gedenkstein zur Erinnerung an ihn.

Foto: H. Janzen, Romantischer Augenblick im Herbst 2002 - Die Mennokate - Bad Oldesloe 
Foto: H. Janzen, Romantischer Augenblick im
Herbst 2002 - Die Mennokate - Bad Oldesloe

Für die in den Jahren 1962/63 hergerichteten Museumsräume gelang es nach und nach, Werke und Schriftstücke von und über Menno Simons und die Mennoniten zu beschaffen. Landkarten, Bilder und Stiche weisen auf den Geburtsort und die Wirkungsweise Menno Simons hin. Weiteres Material gibt Auskunft über die Verbreitung und Geschichte der Mennoniten.

Besichtigung:
Die Besichtigung der äußeren Bereiche des Hauses und des Gedenksteines ist jederzeit möglich.

Bitte melden Sie sich für die Besichtigung der Museumsräume an und vereinbaren Sie einen Termin unter der neuen Telefonnummer: 04531 894656.

Eintritt: frei

Internet:
www.mennokate.de (externer Link)